Skip to main content

Kreditkartenantrag richtig ausfühlen

Kreditkartenantrag: Die Kreditkarte richtig beantragen

Beim Beantragen einer Kreditkarte muss, wie auch beim Eröffnen eines Girokontos oder Wertpapierdepots ein schriftlicher Antrag bei der Bank eingereicht werden. Auch wenn man eine Kreditkarte online, das heißt über das Internet beantragen möchte, ist ein Antrag mit Angabe über verschiedene persönlicher Daten notwendig.

Der Kreditkartenantrag

Hier sollte man sich schon im Vorfeld über den Ablauf informieren. Dazu gehören Informationen über die benötigten Unterlagen und den Ablauf eines Antrages.
Diese Informationen versuche ich hier in einem kurzen Beitrag zusammenzufassen. Denn nur wenn der Antrag mit allen nötigen Unterlagen vorliegt, ist eine reibungslose Bearbeitung möglich.

Jetzt aber keine Angst, eine Kreditkarte zu beantragen ist kein Buch mit Sieben Siegeln. Vielmehr ist der Kreditkartenantrag sogar recht unkompliziert, kostenlos und ohne großen Aufwand zu bewerkstelligen.
Der Kreditkartenantrag, egal ob in schriftlicher Form oder online im Internet, ist bei der Erfassung der wichtigen und relevanten personenbezogenen Daten immer identisch.

Welche persönlichen Daten für den Kreditkartenantrag

  • Name und Anschrift: Name und Anschrift des Antragstellers
  • Geburtsdatum: Geburtsdatum des Antragstellers
  • Familienstand: Familienstand des Antragstellers
  • Staatsbürgerschaft: Staatsbürgerschaft des Antragstellers
  • gültige Kontoverbindung: Aktuelle und gültige Kontoverbindung des Antragstellers
  • beruflichen Situation: Aktuelle beruflichen Situation des Antragstellers
  • Einkommen: Aktueller Einkommensnachweis des Antragstellers
  • Wohnverhältniss: Aktuelles Wohnverhältniss des Antragstellers (Miete, Eigentum usw.)

Datenübermittlung an die SCHUFA

Diese persönlichen Angaben sind für den Kreditkartenanbieter notwendig, um die Kreditwürdigkeit des Kunden richtig einzuschätzen. Auch eine Einwilligungserklärung zur Datenübermittlung an die SCHUFA wird eingeholt. Hier ist das Zahlungsverhalten des Kunden in der Vergangenheit dokumentiert. Es lässt sich also ersehen, ob es bei vorherigen Krediten oder Ratenkäufen schon einmal Probleme hinsichtlich der Rückzahlung gab. Auch gerichtliche Vollstreckungsbescheide, Privatinsolvenzen und seitens des Kreditinstitutes gekündigte Konten oder Ratenkredite werden hier vermerkt.

Wenn alle persönlichen Daten komplett sind und die SCHUFA Auskunft positiv ausfällt, erhält der neue Kunde einen Kreditkartenvertrag sowie einen Post-Ident Coupon. Nun steht der Kreditkarte nichts mehr im Wege und die Kreditkarte wird in der Regel innerhalb von wenigen Werktagen zugestellt. Mit Zustellung der Kreditkarte erhält der Antragsteller auch alle für die Kreditkartennutzung notwendigen Informationen und Unterlagen und die Login-Daten für den Kundenbereich.
Den Pin für die Kreditkarte erhält man getrennt von der Karte. Kreditkarte und PIN werden aus Sicherheitsgründen immer getrennt verschickt.

Unterschied einer Prepaid Kreditkarte

Bei der Beantragung einer Prepaid Kreditkarte ist eine Bonitätsprüfung und Schufa-Auskunft nicht notwendig, da hier der Kreditkartenherausgeber kein Risiko trägt. Die Prepaid Kreditkarte funktioniert deswegen auf Guthabens Basis. Die Prepaid Variante muss somit vor Gebrauch aufgeladen werden.

Hoffe der kleine Beitrag hat Euch ein paar Fragen beantwortet ansonsten einfach Fragen stellen…

Gruß
cheffe

…mit dem Kreditkarten Vergleich schnell und einfach die richtige Kreditkarte finden.


* = Affiliatelink


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Treffpunkt2014 1. Januar 2015 um 19:18

Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns hier präsentieren. Danke weiter so!


Welche zusätzlichen Kosten entstehen bei einer Kreditkarte » 4. August 2015 um 18:03

[…] oder eine eilige Überweisung auf ein Referenzkonto erfolgen soll. Viele Kosten, die unbedingt vor Abschluss eines Kartenvertrages genau analysiert werden […]


Kreditkarte online beantragen » 3. Januar 2016 um 16:50

[…] Beantragung einer Kreditkarte ist nicht immer einfach. Lange Wege, ungünstige Öffnungszeiten und Terminstress sind meistens mit […]


Kreditkarte beantragen – 3 wichtige Schritte • 25. Juni 2016 um 19:13

[…] füllen Sie den Kreditkartenantrag wahrheitsgemäß aus. Geben Sie die entsprechenden Zahlen für das Einkommen am besten […]


Prepaid-Kreditkarte als Zahlungsmittel im Urlaub • 25. Juni 2016 um 19:27

[…] selbst nutze in meinen Urlauben eine herkömmliche und eine Prepaid-Kreditkarte. Die herkömmliche Kreditkarte verbleibt im Hotelsafe ( Notfall Karte) und mit der Prepaid-Kreditkarte unternehme ich meine […]


Firmenkreditkarten – Kreditkarten für Unternehmen • 18. Juli 2016 um 12:38

[…] Ab fünf Karten kann sich die Abwicklung über eine Kreditkarte für Unternehmen lohnen. Jeder Chef kann sich Gedanken darüber machen, wer alles Zugang zu den Firmenkreditkarten erhalten soll. Bei vielen Unternehmen gilt das Motto: Wer viel reist, der benötigt auch eine Kreditkarte für Unternehmen. Viele Unternehmen nutzen den Service der Firmenkreditkarten und sind erfreut darüber, dass es jederzeit möglich ist, neue Karten dazu zu bestellen. Immer dann wenn eine Dienstreise ansteht, dann kann ein Mitarbeiter automatisch einen Kreditkartenantrag erhalten. […]


Voraussetzung für eine Kreditkarte • 5. Oktober 2016 um 11:06

[…] eine Kreditkarte beantrag habe, stellen sich die Frage: …was sind die Voraussetzungen für eine Kreditkarte und wie beantrag man eine […]


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *