Skip to main content

Willkommen auf Kreditkartenblog.eu

In der heutigen Gesellschaft geht ohne eine Kreditkarte kaum noch etwas. Die Kreditkarte wird gerne zum Einkaufen mit Zahlungsziel, im Internet oder zum Abheben von Bargeld im Ausland genutzt und ist mitleiweile schon fasst ein MUSS. Auch an der Tankstelle und bei der Autovermietung möchte man auf die Vorteile des sogenannten „Plastikgeldes“ nicht verzichten.
In Europa gibt es mittlerweile mehr als 1000 verschiedene Kreditkarten, jede mit unterschiedlichen Konditionen und vielfältigen Extraleistungen. In erster Linie unterscheiden sich die verschiedenen Kreditkarte durch zahlweise des offenstehenden Betrages.

Unterschiedliche Arten der Abrechnung

Hier gibt es die Credit-Card oder auch Revolving Card diese beiden Zahlarten bieten einen klassischen Kreditrahmen, der in Raten bezahlt wird. Es entstehen hier natürlich meist Zinsen wie bei einem richtigen Konsumkredit.

Die Debit-Card hingegen ist meist an ein Girokonto gekoppelt, von diesem der offenstehenden Betrages abgebucht wird.

Bei der Charge-Card werden die Umsätze der Kreditkarte gesammelt und monatlich per Lastschriftverfahren vom Girokonto abgebucht. Bei der Abbuchung der Umsätze gewährt das Kreditkarteninstitut dem Inhaber der Kreditkarte meist einen kurzfristigen, zinslosen Kredit.

Zu guter Letzt gibt es noch die Prepaid- Kreditkarte, welchen im eigentlichen Sinne „keine Kreditkarten“ ist, da sie dem Inhaber keinen Kredit gewähren. Die Prepaid Kreditkarte muss vor dem ersten bezahlen aufgeladen werden und funktioniert somit auf Guthabenbasis. Die Prepaid Kreditkarte ist ein in Deutschland noch ein relativ neues Zahlungsmittel und daher auch nicht sehr verbreitet. Nichts desto trotz funktioniert die Prepaid Kreditkarte wie eine „echte“ Kreditkarte, natürlich nur wenn sie genügend Guthaben aufweist.

Auf die Gebühren kommt es an

Aber die verschiedenen Banken und Kreditkartenanbieter verlangen sehr unterschiedliche Gebühren bei den jeweiligen Kreditkarten. Falls man den falschen Anbieter oder eine für die eigenen Zwecke unpassende Kreditkarte wählt, zahlt man unter Umständen viel zu viel für die Kreditkarte.
Man sollte sich genau überlegen, was man mit der Kreditkarte machen möchte und wo man sie überwiegend nutzt. Für Kreditkartennutzer, die gerne verreisen, könnten die Gebühren für das Bezahlen und den Bargeldbezug in einer anderen Währung als Euro eine große Rolle spielen. Wer oft und gerne mit dem Auto unterwegs ist, denn ist mit einer Karte inklusive Bonusprogram für Tanken vermutlich wichtiger.
Aber egal welche Vorzüge man bei einer Kreditkarte favorisiert ein Vergleich der verschiedenen Kreditkarten ist immer wichtig.

Der Kreditkartenblog möchte hierbei helfen…


Barclaycard New Visa

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*
DKB-Cash

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*
Santander 1PLUS Visa-Card

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*
Wüstenrot Visa Prepaid

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €
DetailsZum Anbieter*

Kreditkarten Tipps

1234
Barclaycard New Visa DKB-Cash Santander 1PLUS Visa-Card Wüstenrot Visa Prepaid
ModellBarclaycard New VisaDKB-CashSantander 1PLUS Visa-CardWüstenrot Visa Prepaid
Bewertung
Preis

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €
DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*