Skip to main content

Kreditkartenzahlung im Onlineshop

Kreditkartenzahlung im Onlineshop

Die Bezahlung mit der Kreditkarte in einem Online-Shop zählt nach wie vor zu den beliebtesten Zahlungsarten beim Einkauf im Internet. Nach der Eingabe der erforderlichen Daten wie Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum und der Kreditkartenprüfnummer ist die Zahlung schon in kurzer Zeit erledigt.

Bei Missbrauch der Kreditkarte haftet in der Regel die Bank oder das Kreditkarteninstitut, so kann man sicher online einkaufen und der Kreditkarteninhaber kann unrechtmäßigen Buchungen widersprechen.

Kreditkartenzahlung ist sicher bei verschlüsselter Übertragung

Vor der Eingabe der persönlichen Daten sollten Nutzer im Online-Shop darauf achten, dass die Übertragung verschlüsselt erfolgt. Deshalb muss die Internetadresse eines Online-Shops immer mit https:// beginnen.

Sicher online einkaufen wird zudem durch ein kleines Vorhängeschloss im Browser unten rechts angezeigt. Fehlen diese Dinge, sollte die Kreditkartenzahlung nicht erfolgen, denn hier haben Hacker und Datendiebe die Möglichkeit, auf die persönlichen Daten zuzugreifen und damit unberechtigt Einkäufe zu tätigen.

Ein Merkmal für einen seriösen Online-Shop ist zudem ein ausführliches Impressum mit der genauen Anschrift des Inhabers, findet sich dieses Impressum nicht auf der Seite vom Shop, sollte man besser in einem anderen Shop einkaufen.

Sicher online einkaufen nach wie vor mit Kreditkarte möglich

Zwar ist der Einkauf mit einer Kreditkarte auch im Internet kostenlos möglich, allerdings sollten die Kosten für Zusatzleistungen und die fällige Jahresgebühr nicht außer Acht gelassen werden. Diese anfallenden Gebühren kann man im Vertrag vom Kreditkarteninstitut nachlesen.

Zudem kann auch ein Online-Shop Gebühren beim Einkauf im Internet verlangen, deshalb ist es immer empfehlenswert, die AGB zu studieren, denn hier muss sich ein Hinweis auf die Höhe der anfallenden Gebühren befinden.

Mehr Sicherheit für Karteninhaber

Kreditkartenfirmen entwickeln nach vielen Missbräuchen mit Kreditkarten immer wieder neue Systeme, die das Einkaufen mit der Kreditkarte sicher machen. Das eingesetzte Analyse-Programm verhindert zudem, dass in kurzer Zeit keine Einkäufe in verschiedenen Ländern absolviert werden können.

Bei größeren Beträgen, die mit der Kreditkarte gezahlt werden sollen, werden Abfragen vom Kreditkarteninstitut an die Kunden gestartet, um ganz sicher zu gehen, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Mit diesen neuen Sicherheitssystemen konnten schon viele unerlaubte Nutzungen der Kreditkartenzahlung gestoppt und verhindert werden.

Sichere Zahlung mit Kreditkarte auch über Paypal möglich

Wer beim online Shoppen ganz sicher gehen will, kann auch mit der Zahlungsart über Paypal bezahlen, welche von den meisten Shop-Betreibern ebenfalls angeboten wird. Auf dem Paypal-Konto werden die Daten der Kreditkarte des Kunden hinterlegt und Paypal holt sich das Geld nach der Bezahlung vom Kreditkarten-Konto zurück.

So können können Kunden sicher online einkaufen, denn Paypal garantiert eine hohe und zuverlässige Datensicherheit.

Gruß
cheffe


1234
Wüstenrot Visa Prepaid Barclaycard New Visa DKB-Cash Santander 1PLUS Visa-Card
ModellWüstenrot Visa PrepaidBarclaycard New VisaDKB-CashSantander 1PLUS Visa-Card
Bewertung
Preis

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*

Santander 1PLUS Visa-Card

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*
Wüstenrot Visa Prepaid

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €
DetailsZum Anbieter*
Barclaycard New Visa

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*

 

* = Affiliatelink


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Sandkuchen 30. Januar 2013 um 11:03

Vielen Dank für den sehr schönen Beitrag, ich bin auch der Meinung. Das wichtigste ist das man seine Kreditkartendaten nur auf einer https-Seiten eingibt, die normalen http-Seiten sind viel zu unsicher.

LG
Ann


Urmeltroll 31. Januar 2013 um 11:04

Ja, ich kann Sandkuchen nur beipflichten…


penam12 4. Februar 2013 um 10:28

Schöner Artikel gefällt mir sehr gut. Denke das er vielen Hilfesuchenden kurz und bündig hilft.
Danke


sascha 6. Februar 2013 um 10:22

Hey Super Blog gibt hier nicht nur diesen sondern sehr viele gut geschriebene und Informative Artikel. Vorallem sind die Artikel hier Info reich und wirkken nicht wie ein reiner Werbeartikel weiter so ganz dickes Lob !


Andree 6. Februar 2013 um 17:17

Kreditkarten und Internet sind so eine Sache für sich. Aber selbst im Offline-Bereich habe ich schon seltsame Auswüchse erlebt. So geben beispielsweise einige Zahlterminals die komplette Kreditkartennummer auf der Quittung aus…:-(


Arnold 11. Februar 2013 um 02:45

Vielen Dank für den informativen Artikel. Wenn die Kreditkarte bei mir zum Einsatz kommt, dann nur auf großen renomierten Shops/Seiten. Ich werde aber in Zukunft auf das „s“ in der Domain achten.


UteManuel 21. März 2013 um 16:27

Es ist doch sooooo einfach im Internet sicher zu surfen.

Danke für den Beitrag.

Ute


sascha 22. März 2013 um 11:42

Also ich achte auch darauf das meine Verbindung immer eine sichere ist wenn ich eine Rechnung begleiche und ich meine Kreditkartennummer angebe, also zumindest eine https Verbindung. Allerdings ist das ja keine 100% tige Garantie das damit kein Unfug getrieben wird. man sollte trotzdem sehr vorsichtig sein bei der vergabe seiner Kreditkartennummer und natürliche Vorsicht walten lassen.


Vorteile von Kreditkarten » 27. Juli 2015 um 17:47

[…] sind im Internet ein sehr beliebtes Zahlungsmittel, und werden von den meisten Onlineshops akzeptiert. Dies macht die Kreditkarte als Zahlungsmethode im Internet besonders beliebt und das […]


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *