Skip to main content

Voraussetzung für eine Kreditkarte

voraussetzung für eine kreditkarte

Verbraucher stellen sich oft immer dieselben Fragen???

Viele Verbraucher, welche noch nie eine Kreditkarte beantrag habe, stellen sich die Frage:

…was ist die Voraussetzung für eine Kreditkarte und wie beantrag man eine Kreditkarte?

Eine Kreditkarte beantragen ist nicht schwierig, aber…

Auch wenn es mittlerweile recht einfach ist eine Kreditkarte online zu beantragen. So müssen dennoch einige Grundbedingungen erfühlt werden. Die Voraussetzungen hierzu fallen in Deutschland, trotz der vielen Anbietern recht ähnlich aus.
Je nach Kreditrahmen und Zusatzleistungen liegen die Unterschiede meist nur im Kleingedruckten.
Aber zusammengefasst lassen sich die Voraussetzungen für den Erhalt einer richtigen Kreditkarte bzw. einer Kreditkarte mit Kreditfunktion auf „DREI“ Grundbedingungen reduzieren.

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Antragsteller müssen volljährig sein
  • Bonitätskriterien der Bank müssen erfüllt sein

Was genau verbirgt sich hinter diesen „drei“ Grundbedingungen

Der Wohnsitz des Antragssellers muss in Deutschland sein
Deutsche Banken vergeben Kreditkarten aus Haftungsgründen nur dann, wenn der Wohnsitz des Antragstellers in Deutschland liegt und somit deutsches Recht Anwendung findet. Wichtig ist die für die Banken, insbesondere wenn der Kreditkarteninhaber seinen Leistungen nicht nachkommt.
Der Antragsteller muss volljährig sein
Nach deutschem Recht tritt die volle Geschäftsfähigkeit erst mit Erreichen des 18. Lebensjahrs in vollem Umfang in Kraft. Aus diesem Grund ist die volle Geschäftsfähigkeit beim Kreditkartenantrag eine der Bedingungen.
Die Bonitätskriterien der Bank müssen erfüllt sein
Ein weiterer Punkt, der in Zusammenhang mit einem Kreditkartenantrag geprüft wird, ist die Bonität des Antragstellers. Jede Bank legt im Vorfeld Bonitätskriterien für den Antragssteller fest. Die Bonitätskriterien umfassen vor allem die Auskunft der Schufa und die Prüfung eines regelmäßigen Einkommens.

Antrag abgelehnt – was nun…

Wenn die Punkte jedoch nicht nach den Voraussetzungen erfüllt sind, wird der Antrag für die Kreditkarte abgelehnt.
Wenn der Kreditkartenantrag abgelehnt wird, ist im Ablehnungsschreiben der Bank in der Regel kein Ablehnungsgrund angegeben. Hier hilft dann meist auch keine erneute telefonische oder schriftliche Nachfrage zum Ablehnungsgrund, da auch hier die Bank keine näheren Angaben mehr macht.
Dennoch sollte man sich nicht ärgern sondern cool bleiben und erst mal die eigene SCHUFA prüfen. Vielleicht ist hier ja ein Fehler Vorhanden…
Wenn bei der eigenen SCHUFA alles im Lot ist, einfach nach einem vergleichbaren Angebot bei einer anderen Bank umschauen.
Aber Vorsicht – zu viele Kreditkarten Anfragen verschlechtern den SCHUFA Score!!!!

Tipp:
Kleiner Tipp bei einer „mieser“ SCHUFA Falls der SCHUFA Score eher miserabel ausschaut, dann hilft hier eine Prepaid-Kreditkarte und diese funktionieren genau wie eine „richtige“ Kreditkarte.

Kreditkarten Tipp


1234
Santander 1PLUS Visa-Card Wüstenrot Visa Prepaid Barclaycard New Visa DKB-Cash
ModellSantander 1PLUS Visa-CardWüstenrot Visa PrepaidBarclaycard New VisaDKB-Cash
Bewertung
Preis

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*DetailsZum Anbieter*

Santander 1PLUS Visa-Card

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*
Wüstenrot Visa Prepaid

19,00 €

im 2. Jahr 19,00 €
DetailsZum Anbieter*
Barclaycard New Visa

0,00 €

dauerhaft ohne Jahresgebühr
DetailsZum Anbieter*

 

 


* = Affiliatelink


Kommentare


Bernd H. 18. November 2016 um 11:17

Danke für den informativen und aufschlussreichen Beitrag. Besonders der Punkt mit dem SCHUFA Score sollte man beachten.

Da man sich hier, mit zu vielen Kreditkartenanfragen sehr schnell einen Grottenschlechten Score aufbauen kann.

Gruß
Bernd


Sebastian 19. Januar 2017 um 13:51

Interessanter und hilfreicher Beitrag. Wenn man über eine Anschaffung einer Kreditkarte nachdenkt ist es auf jeden Fall von Vorteil sich damit auseinanderzusetzen. Hat sehr geholfen!


Leonard 21. Januar 2017 um 19:32

Hi!
Vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag. Ich war auf der Suche nach Informationen nach Kreditkarten und welche Voraussetzungen es gibt und wurde nun aufgeklärt.
Mir war gar nicht bewusst, dass man beim Kreditkartenantrag auch auf die SCHUFA achten muss.

Beste Grüße!


Basti 7. Juli 2018 um 13:11

Man sollte generell nicht zu viele Anfragen hintereinander stellen, egal ob bei Kreditkarten, Handyverträgen oder Finanzierungen zB Elektroartikel oder Autos. Der Score-Wert geht dabei dermassen schnell in den Keller, dass kann man sich nicht vorstellen. Man sollte generell ein mal im Jahr seine Kostenfreie Auskunft anfordern und evtl. die Löschung solcher Anfragen beantragen, dass ist im Normalfall auch kein Problem.

Viele Grüße
Basti


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *